Mobiles Telefonieren

Identifikation
  • Warum muss ich mich identifizieren?

    Seit dem 1. Juli 2017 gilt für alle Telekommunikationsanbieter ein neues Gesetz zur Identitätsprüfung bei der Registrierung von Prepaid-Karten. Das bedeutet: Jeder Käufer einer Prepaid-Karte muss anhand eines gültigen Ausweisdokuments von einer autorisierten Person identifiziert werden (§ 111 des Telekommunikationsgesetzes). Erst danach kann die Prepaid-Karte aktiviert werden.

  • Welche Ausweisdokumente sind erlaubt?

    Die Identifikation ist nur mit den folgend aufgeführten und gültigen Ausweisdokumenten möglich. Bei allen mit einem (v) gekennzeichneten Ländern sind auch vorläufige Ausweisdokumente erlaubt.

    Land
    Gültiges Ausweisdokument
    Deutschland (v), Albanien, Belgien, Bosnien & Herz., Bulgarien, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Italien, Kosovo, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Monaco, Niederlande, Österreich, Polen, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschech. Rep., Ungarn, Zypern Personalausweis
    Ägypten, Albanien, Algerien, Angola, Antigua & Barbuda, Armenien, Australien, Bangladesh, Barbados, Belgien, Belarus, Belize, Benin, Deutschland (v), Bhutan, Bosnien & Herz., Botswana, Brasilien, Brunei Darussalam, Bulgarien, Burundi, Chile, China, Dänemark, Dom. Republik, Dubai/VA Emirate, Elfenbeinküste, El Salvador, Eritrea, Estland, Faröer, Fiji, Finnland, Föder. Staaten von Mikronesien, Frankreich, Gambia, Georgien, Ghana, Gibraltar, Grenada, Griechenland, Grönland, Großbritannien (v), Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Honduras, Hongkong, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland (v), Island, Israel (v), Italien, Jamaika, Japan, Jordan, Kambodscha, Kamerun, Kazakhstan, Kanada (v), Kap Verde, Kenia, Kirgisistan, Kolumbien, Komoren, Kongo, Korea, Kosovo, Kroatien, Laos, Lesotho, Lettland, Libanon, Liberien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Malediven, Malta, Marokko, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Monaco, Montenegro, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nepal, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Oman, Österreich (v), Pakistan, Panama, Paraguay, Philippinen, Polen, Portugal, Rep. Moldau, Ruanda, Rumänien (v), Russland, Sambia, San Marino, Schweden, Schweiz (v), Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Singapur, Slowakei, Slowenien, Somalia, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Süd Sudan, Taiwan, Tajikistan, Thailand, Timor-Leste, Togo, Tonga, Trinidad & Tobago, Tschech. Rep., Tunesien, Turkmenistan, Tuvalu, Türkei (v), Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, USA, Usbekistan, Vatikanstadt, Vietnam, Yemen, Zypern Reisepass
    Afghanistan, Syrien Elektronischer Aufenthaltstitel (deutsch) mit Reisepass
  • Welche Formen der Identifikation gibt es?

    Wir bieten 2 Formen der Identitätsprüfung an:

    • Die Identifikation in der Postfiliale
    • Die Identifikation per Video-Anruf

    Bitte beachten Sie, dass nicht mit jeder Staatsangehörigkeit eine freie Auswahl der Identifikationsform möglich ist. Welche Form Sie mit Ihrer Staatsangehörigkeit verwenden können, wird Ihnen automatisch im Zuge der Bestellung bzw. SIM-Karten-Aktivierung angezeigt. Einen Überblick über die zugelassenen Ausweisdokumente und Länder erhalten Sie hier.

  • Wie funktioniert die Identifikation in der Postfiliale?

    Ein Mitarbeiter der Deutschen Post überprüft und bestätigt uns in der von Ihnen gewählten Filiale Ihre Identität anhand eines gültigen Ausweisdokuments.

    Was brauche ich für die Identifikation in einer Postfiliale?

    • POSTIDENT Coupon. Ihren persönlichen Coupon erhalten Sie im Anschluss Ihrer Bestellung bzw. Registrierung als Download-Datei. Diesen können Sie entweder ausdrucken oder via POSTIDENT App in der Postfiliale vorzeigen. Die POSTIDENT App finden Sie zum kostenlosen Download im App Store oder Google Play Store.
    • Gültigen dt. Personalausweis oder Reisepass (syrische und afghanische Staatsbürger benötigen einen Elektronischen Aufenthaltstitel (deutsch) mit Reisepass)
  • Wie funktioniert die Video-Identifikation?

    Die Video-Identifikation ist eine sichere und schnelle Form der Identitätsprüfung über das Internet. In einem kurzen Video-Anruf überprüft ein autorisierter Mitarbeiter Ihre Identität anhand eines gültigen Ausweisdokuments. Auf diese Weise können Sie Ihre Identifikation ganz bequem von zuhause oder auch von unterwegs durchführen. Der Service steht Ihnen täglich von 7 bis 23 Uhr (WebID Solutions GmbH) bzw. von 8 bis 22 Uhr (Deutsche Post) zur Verfügung. Welcher unserer Partner Sie durch die Video-Identifikation führt, wird automatisch im Zuge Ihrer Bestellung bzw. SIM-Karten-Aktivierung festgelegt.

    Wie ist der Ablauf? Nachdem Sie sich im Zuge der Online-Bestellung bzw. SIM-Karten-Aktivierung registriert haben, erhalten Sie automatisch einen Link per E-Mail, mit dem Sie die Video-Identifikation durchführen können. Alternativ können Sie die Identifikation auch direkt aus dem Bestell- bzw. Aktivierungsprozess heraus starten. Ihr persönlicher Video-Assistent führt Sie dann in nur wenigen Schritten durch den Identifikationsprozess. Nach einem Abgleich Ihrer Daten wird die Echtheit Ihres Ausweisdokuments überprüft. Dafür halten Sie einfach Ihr Ausweisdokument vor die Kamera Ihres Endgerätes. Sobald Ihre Identität überprüft und bestätigt wurde, wird Ihre SIM-Karte aktiviert bzw. die Online-Bestellung abgeschlossen.

  • Was brauche ich für die Legitimation per Video-Anruf?
    • Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone mit einer internen oder externen Kamera
    • Gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass. Syrische und afghanische Staatsbürger benötigen einen Elektronischen Aufenthaltstitel (deutsch) mit Reisepass. Einen Überblick über die zugelassenen Ausweisdokumente und Länder erhalten Sie hier.
    • Stabile Internetverbindung
    • Gute Lichtverhältnisse
    • Einen der folgenden Internet-Browser:
      - Google Chrome
      - Mozilla Firefox
      - Opera
  • Die Video-Qualität ist nicht ausreichend. Welche Gründe kann das haben?

    Eine schlechte Video-Qualität kann mehrere Gründe haben:

    • Geringe Internetgeschwindigkeit
      Für den Video-Anruf sollte die Internetgeschwindigkeit mindestens bei 500 kbit/s liegen.
    • Auflösung der Kamera
      Ihre Webcam/Kamera sollte über eine Mindestauflösung von 640 x 480 Pixel verfügen.
    • Schlechte Lichtverhältnisse
      Achten Sie darauf, dass Sie sich während des Video-Anrufs in einem hellen Raum aufhalten.
    • Firewall oder Virenscanner
      Ihre Firewall oder Ihr Virenscanner können Verbindungsprobleme während des Video-Anrufs verursachen. Prüfen Sie die Einstellungen und passen Sie diese ggf. an.
  • Was passiert, wenn die Video-Identifikation nicht erfolgreich ist?
    • Liegt ein Fehler vor wie bspw. ein plötzlicher Abbruch der Internetverbindung, kann die Video-Identifikation ggf. erneut durchgeführt werden. Klicken Sie dafür auf den Link in der E-Mail, die Sie von der WebID Solutions GmbH oder der Deutschen Post zur Identifikation erhalten haben.
    • Stimmen bspw. Ihre eingegebenen Daten nicht mit Ihren Ausweisdaten überein oder können Sie aus anderen Gründen nicht eindeutig identifiziert werden, kann die Video-Identifikation nicht wiederholt werden. In diesem Fall wird eine Bestellung wieder storniert bzw. die bisher eingegebenen Daten gelöscht.

    Achten Sie daher darauf, dass Sie Ihre Daten vollständig bei uns eingeben, diese exakt mit Ihren Ausweisdaten übereinstimmen und die technischen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Video-Identifikation gegeben sind.

Ihre Vorteile
Beste D-Netz-Qualität
Keine Vertragsbindung
Keine Grundgebühr
Persönlicher Kundenservice
Zahlungsarten
Sicher und einfach bezahlen

Überweisung
Lastschrift
Kreditkarte
Bezahlmöglichkeiten

Hotline
Konto-Hotline
2142 (kostenlos)
Service-Hotline
0172- 222 50 501

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Vodafone GmbH. Alle Preise inklusive MwSt. Weitere Infos und Preise auch für Nutzung in weiteren ausländischen Netzen gemäß BILDmobil-Preisliste (bildmobil.de).

Inklusive BILDplus Digital innerhalb der BILDmobil Alles Drin-Option. Weitere Infos zu den aktuellen Inhalten unter www.bild.de/bild-plus. Inhaltlich verantwortlich für BILDplus Digital ist die Axel Springer SE, es gelten die Bedingungen der Axel Springer SE. Weitere Infos und Preise gemäß BILDmobil-Preisliste, verfügbar unter bildmobil.de.

1 Service-Hotline 0172- 222 50 50. Öffnungszeiten: Täglich 7-23 Uhr, an bundeseinheitlichen Feiertagen 10-18 Uhr.

SIM-Karte im Basis-Tarif „BILDmobil Prepaid“
2 Ein bestehender BILDmobil Prepaid-Vertrag beinhaltet eine aktivierte SIM-Karte im Basis-Tarif „BILDmobil Prepaid“: Nationale Standard-Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz: 0,09 Euro/Minute (60/60-Taktung). Nationale Standard-SMS in alle deutschen Mobilfunknetze: 0,09 Euro/SMS. Diese Preise gelten auch bei Aufenthalt (Roaming) im EU-Ausland für abgehende Gespräche und SMS in alle Länder innerhalb der EU. Die Abrechnung erfolgt direkt vom BILDmobil Prepaid-Guthaben-Konto. Die Aufladung von Guthaben auf das Prepaid-Konto ist wahlweise per BILDmobil-Guthabenkarten, Überweisung (Vorkasse) und via Lastschrift vom Girokonto oder Kreditkarte möglich.

60/60-Taktung: Die erste angefangene Gesprächsminute und ebenfalls jede weitere angefangene Gesprächsminute werden unabhängig von ihrer tatsächlichen Dauer stets voll abgerechnet.

Nationale Standard-SMS setzten die Nutzung der SMS-Kurzmitteilungszentrale +491722270333 voraus. Sie wird in der Regel bei der Inbetriebnahme Ihres Handys automatisch unter „Einstellungen“ hinterlegt.

Übersicht der EU-Roaming Länder: Azoren, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (ohne Monaco), Französisch, Guyana, Griechenland, Großbritannien (mit Gibraltar), Guadeloupe & Saint-Martin, Irland, Island, Italien (ohne Vatikan), Kanarische Inseln, Kroatien, La Réunion, Liechtenstein, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Mayotte, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (mit Madeira), Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (mit Ceuta & Melilla), Tschechien, Ungarn, Zypern (ohne Nord-Zypern).

Die Nutzung des Internets (Daten) ist nur mit zu gebuchter Tarif-Option „BILDmobil Alles Drin“,„Handy Surf-Flatrate“und „Handy Surf-Flatrate“ möglich.

* Sie können Ihre Mobilfunk-Nummer von einem anderen Anbieter, z. B. Telekom oder O2, zu BILDmobil mitbringen (MNP Port In). Die Rufnummern-Mitnahme ist für Sie kostenlos. Waren Sie also z. B. bei Telekom Deutschland und haben die Vorwahl 0171, können Sie unter dieser Mobilfunk-Nummer auch als BILDmobil-Kunde telefonieren. Die Rufnummern-Mitnahme ist für Sie kostenlos. Kündigen Sie Ihren Vertrag bei Ihrem bisherigen Anbieter. Sie können uns den Auftrag für Ihre Rufnummern-Mitnahme frühestens 123 Tage vor dem Ende Ihres bisherigen Vertrags erteilen. Und bis spätestens 90 Tage danach. Teilen Sie Ihrem bisherigen Anbieter mit, dass Sie Ihre Mobilfunk-Nummer mit zu BILDmobil nehmen möchten. Und lassen Sie sich eine Bestätigung inkl. Kündigungszeitpunkt schicken.  In diesem Falle werden Ihrem Kundenkonto Sobald die neue BILDmobil Karte freigeschaltet ist, wird Ihnen als Bonus 25 Euro Extra-Startguthaben gutgeschrieben. Sie können Ihre genutzte BILDmobil-Rufnummer ebenfalls zu einem anderen Anbieter mitnehmen (MNP Port Out). In diesem Fall sind Start-, Bonus- und Extra-Guthaben nicht auszahlbar. Bildmobil berechnet einmalig 6,82 Euro je Rufnummer.

Gutschrift der Freiminuten für den Werber spätestens 4 Wochen nachdem der geworbene BILDmobil-Kunde die SIM-Karte aktiviert hat, Gültigkeit der Freiminuten 12 Monate. Freiminuten gelten für innerdeutsche Gespräche, nicht für Sonderrufnummern, Premiumdienste oder Roaming. Bei gebuchter BILDmobil-Flatrate werden Freiminuten auch für Anrufe ins dt. Festnetz und zu BILDmobil verwendet. Maximal 20 Werbungen pro Kunde möglich.

Ihren persönlichen BILDmobil-Tarif zusammenstellen 
Er bestehend aus dem Basis-Tarif und flexiblen Tarif-Optionen. Handy-Einsteiger werden bei BILDmobil ebenso den passenden Tarif finden wie Smartphone-Dauersurfer. Und: Egal ob Smart-Option oder Alles Drin-Option, alle Optionen sind flexibel und spontan hinzu- oder abwählbar. So können Sie Ihren persönlichen Tarif bestehend aus Basis-Tarif und Tarif-Option flexibel und spontan anpassen. Eine gleichzeitige Buchung von „Alles Drin-Option“,„Handy Surf-Flatrate-Option“oder „Smart-Option“ sind möglich.

Für alle Tarif-Optionen gilt: Die Buchung und Kündigung sind im Bildmobil-Portal unter www.bildmobil.de/login.html jederzeit möglich. Die Leistungen der Tarif-Optionen können ab Buchung für den Zeitraum von 30 Tage genutzt werden.

Im Voraus zu Beginn der jeweiligen Laufzeit (Buchungszeitraum) wird der monatliche Preis fällig. Er wird vom BILDmobil Prepaid-Guthaben-Konto oder wahlweise direkt von Ihrem Kundenkonto (Girokonto oder Kreditkarte) via Lastschrift abgebucht. Die Tarif-Option wird automatisch gekündigt, wenn eine Abbuchung Mangels Kontodeckung nicht erfolgreich verlief. Eine gebuchte Tarif-Optionen verlängern sich automatisch um weitere 30 Tage, wenn sie nicht mit einer Frist von 3 Tagen zum jeweiligen Laufzeitende gekündigt werden. Die gebuchten Tarif-Optionen können jederzeit während des Buchungszeitraums gekündigt werden. Sie enden dann mit Ablauf des aktuellen Buchungszeitraums von 30 Tagen. Nicht verbrauchte Inklusivleistungen verfallen jeweils am Ende des Buchungszeitraums. Weitere Infos und Preise auch für Nutzung in weiteren ausländischen Netzen gelten gemäß der BILDmobil-Preisliste unter www.bildmobil.de/downloads.html . Nicht in der gebuchten Tarif-Option enthaltene Sprach- oder Datenverbindungen sowie SMS werden entsprechend den Preisen des Basis-Tarifs „BILDmobil Prepaid“ abgerechnet.

Bei gebuchter Tarif-Option „Alles Drin-Option“,„Handy Surf-Flatrate-Option“und „Smart-Option“ ist die Verwendung des APN (Access Point Name) web.vodafone.de Voraussetzung für den Zugang ins Internet. APN bezeichnet den Zugangspunkt Ihres Geräts zum mobilen Datennetz. Egal ob Sie mit Ihrem Smartphone oder Tablet mobil surfen. Dieser APN ist über die BILDmobil SIM-Karte in Ihrem Gerät unter Einstellungen voreingestellt. Der APN ermöglicht den Zugang ins Internet über den LTE Standard. Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 21,6 Mbit/s im Download und bis zu 3,6 Mbit/s im Upload. Ihre individuelle Bandbreite hängt zum Beispiel von Ihrem Standort, Ihrem Gerät und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Ihrer Funkzelle ab. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an vereinzelten Standorten innerhalb Deutschlands verfügbar. Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort erhalten Sie auf vodafone.de/netz und in der MeinVodafone-App. Nach Verbrauch des inklusivem Datenvolumens (Down- u. Upload) in der Tarif-Option innerhalb des Nutzungszeitraums von 30 Tagen erfolgt eine Drosselung auf 64 kbit/s (für Down- u. Upload).

BILDmobil Alles Drin-Option
(hinzubuchbar zum bestehenden BILDmobil Basis-Tarif)
19 Die Alles Drin-Option gibt es mit 4 unterschiedlichen inklusiven Datenvolumen. Für die Alles Drin-Optionen gilt: Die Buchung und Kündigung ist jederzeit im Bildmobil-Portal unter www.bildmobil.de/login.html möglich. Inklusive ist BILDplus Digital. Weitere Infos zu den aktuellen Inhalten: www.bild.de/bild-plus. Inhaltlich verantwortlich für BILDplus Digital ist die Axel Springer SE, es gelten die Bedingungen der Axel Springer SE. Weitere Infos und Preise gemäß BILDmobil-Preisliste, verfügbar unter bildmobil.de. Die Alles Drin-Optionen sind nicht kombinierbar mit BILDmobil Community-Flatrate.

Alles Drin-Option:
Für die Nutzung gelten folgende Preise: 9,99 Euro/30 Tage. Diese Option kann auch zusammen mit Abschluss eines Neukundenvertrags mit BILDmobil Prepaid Tarif gebucht werden. Es erfolgt dann keine Berechnung der ersten 30 Tage. Die Tarifoption beinhaltet je 30 Tage 300 Inklusiv-Einheiten für nationale Standardgespräche (60/60-Taktung) und/oder nationale Standard-SMS, jeweils in alle deutschen Netze, die nicht zu Sondernummern und ins Ausland, nutzbar auch im EU-Ausland für abgehende Gespräche und SMS innerhalb der EU. Inklusive sind 2 GB Datenvolumen für das Surfen in Deutschland und im EU-Ausland.

Alles Drin-Option M:
Für die Nutzung gelten folgende Preise: 11,99 Euro/30 Tage. Die Tarifoption beinhaltet je 30 Tage 300 Inklusiv-Einheiten für nationale Standardgespräche (60/60-Taktung) und/oder nationale Standard-SMS, jeweils in alle deutschen Netze, die nicht zu Sondernummern und ins Ausland, nutzbar auch im EU-Ausland für abgehende Gespräche und SMS innerhalb der EU. Inklusive sind 3 GB Datenvolumen für das Surfen in Deutschland und im EU-Ausland.

Alles Drin-Option L:
Für die Nutzung gelten folgende Preise: 15,99 Euro/30 Tage. Die Tarifoption beinhaltet je 30 Tage 300 Inklusiv-Einheiten für nationale Standardgespräche (60/60-Taktung) und/oder nationale Standard-SMS, jeweils in alle deutschen Netze, die nicht zu Sondernummern und ins Ausland, nutzbar auch im EU-Ausland für abgehende Gespräche und SMS innerhalb der EU. Inklusive sind 4 GB Datenvolumen für das Surfen in Deutschland und im EU-Ausland.

Alles Drin-Option XL:
Für die Nutzung gelten folgende Preise: 19,99 Euro/30 Tage. Die Tarifoption beinhaltet je 30 Tage 300 Inklusiv-Einheiten für nationale Standardgespräche (60/60-Taktung) und/oder nationale Standard-SMS, jeweils in alle deutschen Netze, die nicht zu Sondernummern und ins Ausland, nutzbar auch im EU-Ausland für abgehende Gespräche und SMS innerhalb der EU. Inklusive sind 5 GB Datenvolumen für das Surfen in Deutschland und im EU-Ausland. 

BILDmobil Handy Surf-Flatrate
(hinzubuchbar zum bestehenden BILDmobil Basis-Tarif)
Für die Nutzung gelten folgende Preise: 9,99 Euro/30 Tage. Die Tarifoption beinhaltet eine Surf-Flat mit 3 GB Datenvolumen für das Surfen in Deutschland und im EU-Ausland.

BILDmobil Festnetz-Flatrate
(hinzubuchbar zum bestehenden BILDmobil Basis-Tarif)
Für die Nutzung gelten folgende Preise: 9,99 Euro/30 Tage. Die Tarifoption beinhaltet das kostenfreie Telefonieren für innerdeutsche Mobilfunkgespräche ins deutsche Festnetz ohne Mehrwert- und Sonderrufummern (z.B. 0137er, 0180er, 0900er, 116er oder 118er Rufnummern) sowie ohne Konferenzschaltungen sowie Rufnumleitungen.

BILDmobil Smart-Option
(hinzubuchbar zum bestehenden BILDmobil Basis-Tarif)
Für die Nutzung gelten folgende Preise: 9,99 Euro/30 Tage. Die Tarif-Option beinhaltet 3.000 Inklusiv-SMS/30 Tage für nationale Standard-SMS, Inklusive ist eine Surf-Flat mit 1,25 GB Datenvolumen.

Dayflat
(hinzubuchbar zum bestehenden BILDmobil Basis-Tarif)
Für die Nutzung gelten folgende Preise: 4,99 Euro/24 Stunden. Die Tarifoption beinhaltet 10 GB Datenvolumen.

Online-Angebote Axel-Springer